Christine Sharma

Gynäkolog*in

Adresse

Bülowstr. 23, 10783 Berlin, Berlin

Telefonnummer

0302161314

Webseite

https://drsharma.de/

Barrierefreiheit

Zugänglich für Rollstuhlnutzer*innen Terminvereinbarung online

"Es gibt einen Fahrstuhl im Hinterhof, der direkt ins Wartezimmer führt; er ist allerdings relativ klein/eng."

Sprache(n)

Deutsch, Englisch

Für Personen mit folgendem Versicherungsstatus

gesetzlich versichert, privat versichert

Empfohlen für folgende Personengruppen

queer/lesbisch/schwul/bi/pantransnichtbinärpolyamourös/wechselnde Partner*innenpsychische ErkrankungErfahrung sexualisierter Gewaltmehrgewichtige und hochgewichtige Personenwenigergewichtige Personentrans Männlichkeitenneurodivergent

Empfohlene Behandlungsmethoden

Beratung zu unterschiedlichen/alternativen VerhütungsmethodenErkennung/Behandlung von EndometrioseBehandlung von menstruationsbedingten BeschwerdenRoutineuntersuchung und -behandlungenHIV-/STD-TestAlternative BehandlungsmethodenBehandlung von Brusterkrankungen

Beratung zur Finanzierung von Behandlungen

Kommentar(e)

"Empfang/Praxispersonal: Anamnesebogen genderneutral, aber keine Abfrage von Pronomen + Anrede. Habe meine Pronomen und Anrede trotzdem auf dem Bogen notiert. Beides wurde von behandelnder Person und Praxispersonal respektiert. // Die behandelnde Person war sehr einfühlsam, besonders bezüglich negativer Erfahrungen mit anderen Gynäkologinnen. Ich wurde nach meiner Zustimmung gefragt und mir wurde erklärt, was gerade passiert. Bei der Untersuchung war ein:e andere:r Praxismitarbeiter:in anwesend, ohne, dass nach meiner Zustimmung gefragt wurde. Die behandelnde Person ist besonders bezüglich meiner Geschlechtsidentität respektvoll mit mir umgegangen und hat weder Annahmen über meinen Körper oder meine Wünsche getroffen, noch unangemessene Fragen gestellt." Angebot einzelne Untersuchungen selbst durchzuführen (brustabtasten, Abstrich nehmen, Instrumente halten, …) & während der Untersuchung teilweise bekleidet zu bleiben.
Der telefonische Kontakt mit dem Praxispersonal war freundlich. Ich wurde immer in meinem Geschlecht angesprochen. // Behandelnde Person: Ich leide teilweise unter starken Schmerzen während der Untersuchung. Frau Dr. Sharma hat die Behandlung immer nur so weit wie nötig fortgesetzt. Bei bestimmten Erkrankungen wird ein sexueller Kontakt zu Männern angenommen. Das geht wahrscheinlich aus der Routine hervor. Für mich war das nicht weiter schlimm, da ich diese Annahme ohne Protest korrigieren konnte.
Praxispersonal: mein Vorname wurde in der Akte sofort geändert // die Ärztin war sehr sensibilisiert in ihrer sprache und hat sich sehr viel zeit genommen. Sie war sehr achtsam und ging gut mit meiner trans* Identität um
Der Wunsch nach keinen Pronomen und einer neutralen Anrede wurde respektiert.

Zuletzt aktualisiert: 26. Mai, 15:22 Uhr